Im Rahmen unseres Überblicks über die unterschiedlichen Shoppingmöglichkeiten in den verschiedenen Münchner Stadtteilen, kommen wir nun zu vielleicht einer der spannendsten Ecken:

Shoppingviertel #3: Haidhausen

Haidhausen ist, was das Shopping und schöne Läden angeht, sicherlich nicht so bekannt wie die Straßenzüge der Altstadt. Auch Schwabing (und hier besonders die Gegend rund um die Münchner Freiheit) und die Maxvorstadt mit ihren Pinakotheken, Galerien und Antiquariaten ist den meisten Münchnern und München-Kennern eher vertraut als das im östlichen Teil der Stadt liegende Haidhausen. Was macht diesen Stadtteil nun aber so besonders? Es ist der Charm des Gegensätzlichen, des Kreativen und Traditionellen, des Dörflichen und Großstädtischen und der entsprechend bunten Mischung von Läden und Menschen.

Haidhausen ist ein ganz wunderbares Shoppingpflaster etwas außerhalb der „gewohnten Wege.

Zum einen findet man hier rund um den Wiener Platz (den ältesten Markt Münchens) sehr schöne Boutiquen, die Trendiges, Premium Fashion und Mode aus Italien anbieten. Aber auch wer auf der Suche nach hübscher Deko, Interior-Artikeln und Kosmetik ist, ist hier richtig. So kann ich z.B. „Tobs – The Organic Beauty Store“ oder auch „das kleinste Spa Münchens“ mit seiner tollen modernen Auswahl an Naturkosmetik empfehlen. Für besondere Schuhe geht man einfach nur quer über die Straße und wird bei “Milla Shoes & Accessories“ fündig. Zwar geht es preislich nicht ganz so hoch her wie bei den Luxusboutiquen auf der Maximilianstraße, aber die Preise richten sich doch eher am gutverdienenden Haidhauser Kunden, der hier wohnt und arbeitet, aus. Dieser edlen Geschmack spiegelt sich dann auch in der Auswahl eines tollen Second Hand Laden am Johannisplatz, nur 5 Minuten vom Wiener Platz entfernt, wieder: “Macy First Class Second Hand“. Hier gehen ausgewählte Kleidungsstücke von Haidhauser Kunden in die „2.Runde“ und freuen sich darauf, „wiederentdeckt“ und wieder ausgeführt zu werden. Hier findet man Bekleidung, Taschen und Tücher von ganz großen Namen wie Prada, Celine, Gucci, Premium Mode von Kenzo, Odeeh, Isabel Marant, Acne Christian Wijnants, MM6 etc, eine tolle Auswahl an (buntem) Strick und vieles mehr. Der Stil reicht von sporty bis abendtauglich und von trendig bis klassisch. Hier kann man ganz wunderbare Designer-Lieblingsstücke zu fairen Preisen erstehen. Unbedingt erwähnen sollte ich an dieser Stelle auch den HIER Store, meine Lieblings-Concepstore in wunderschöner Location und ganz zauberhaften Machern von lokalem Design.

Der zweite „Hotspot“ für coole Boutiquen und besondere Konzepte in Haidhausen liegt entlang der Weißenburger Straße bzw zwischen Ostbahnhof und Rosenheimer Platz. Hier gibt es sie noch, die Läden, die scheinbar „schon immer“ da waren und die man in der Innenstadt immer häufiger vermisst und daneben findet man kleine Boutiquen mit liebevoll kuratierten Sortimenten, nachhaltigen Modelabels, Secondhand, den ein oder anderen Pop-Up Store, Conceptstores, Cafes, Läden mit Keramik, Bücher, Papeterie, Blumen und Wein und dazwischen dann noch ein paar mehr kleine Modeläden, die man kennen muss um sie zu finden und nicht mehr missen möchte, wenn man sie denn einmal gefunden hat…

Oh, und ganz nebenbei warten hier bei bzw nach einem anstrengenden Shoppingtag noch wunderschöne gemütliche kleine Cafes und einige der besten und angesagtesten Restaurants von München auf euch!

Wie funktioniert das Personal Shopping bei Lodenfrey in München?

LODENFREY verfügt über einen kostenlosen Personal Shopping Service. Beim persönlichen Beratungstermin wird dem Kunden die aktuelle Ware, individuell auf dessen Bedürfnisse und Anlässe abgestimmt, präsentiert. Bei STYLEFINDS Fragen erklären wir den Ablauf und für wen dieser Service geeignet ist.

Shopping auf der Hohenzollernstrasse – eine charmante Alternative zur Fußgängerzone der Innenstadt

Münchner Shoppingviertel-Check: Shoppingviertel #5: Schwabing. Schwabing – ein Stadtteil den man beim Mode Shoppen in München nicht vergessen darf

Nachhaltige Münchner Lieblingslabels: Akjumii

2012 haben Michaela Wunderl-Strojny und Anna Karsch ihr Label Akjumii gegründet: Mit ihrem nachhaltige-transparenten Ansatz was Materialien und Produktion angeht waren sie noch die ganz große Ausnahme und ihrer Zeit weit voraus.

Second Hand und Vintage Shopping in München

Second Hand und Vintage Kleidung Shopping in München: Hier sind einige von Münchens schönsten Ecken dafür. Bei unserer Second Hand und Vintage Shopping Übersicht bei STYLEFINDS Fragen

Wie funktioniert das Personal Shopping im Outletcenter Ingolstadt Village

Wer im Outletcenter Ingolstadt Village beim Shopping Hilfe benötigt, der kann hierfür auch auf einen Personal Shopper zurückgreifen Bei STYLEFINDS Fragen erklären wir den Ablauf des Personal Shoppings und für wen dieser Service geeignet ist.