Schuhe. Nicht nur wir Frauen lieben sie. Häufig sind sie es, die unser Outfit erst perfekt machen. Aber abgesehen von ästhetischen Gesichtspunkten – unsere Schuhe sind es, die uns tagtäglich durchs Leben tragen. Sie müssen also nicht nur schön, sondern auch funktional und bequem sein. Gerade bei Schuhen lohnt es sich also besonders, auf eine gute Qualität zu achten. In München gibt es tolle Möglichkeiten nachhaltig produziertes und qualitativ hochwertiges Schuhwerk zu kaufen. Wir haben hier einige der schönsten Stores und Labels für euch ausgewählt und zusammengestellt:

Im Bereich der Sneakers empfehlen wir das französisch-brasilianische Label Veja. Die Schuhe sind cool und modern und werden nachhaltig hergestellt. Ein großer Teil der Turnschuhe ist sogar vegan und besteht aus Biobaumwolle und Naturkautschuk. Zu kaufen gibt es sie in München u.a. bei Nia Bazaar, &Other Stories, Oberpollinger, About Given und Sport Schuster. Auch das trendige Label Arkk aus Kopenhagen das ihr in München z.B. im Homegirlstore findet, bietet echte Alternativen zu günstig und unter intransparenten Bedingungen produzierten Sneakers. So bietet Arkk z.B. eine Serie von Schuhen an, die aus recycelten Plastikflaschen hergestellt werden. Auch wem das Tierwohl und die Arbeitsbedingungen (mehr hierzu findet ihr unter: Ark Copenhagen.com) unter denen die Produkte entstehen am Herzen liegen, der kann hier mit gutem Gefühl zuschlagen. Gleiches gilt auch für die von Hand gefertigten Turnschuhmarle Novesta, die es u.a. bei Arket auf der Weinstraße zu kaufen gibt. Die Brand ist Slowakisch, produziert ausschließlich in Europa und verwendet hierbei natürliche und zertifizierte Rohstoffe wie Baumwolle und Leinen von höchster Qualität.

Für den Sommer gibt es im nachhaltigen Schuhbereich in Schwabing mit dem kleinen feinen Jute Laune Store eine ganz wunderbare Option, die sofort Lust auf Urlaub macht: die Avarcas, oder auch „Menorquinas“, typisch spanische Schuhe, robust, aus Leder und mit einer Gummisohle, sehen nicht nur stylisch aus, sondern werden noch in echter Handarbeit auf Menorca gefertigt. Zusätzlich zu den Avarcas gibt es bei Julia Hernandez, der Gründerin, mittlerweile auch Espandrilles in verschiedenen Varianten, sowie Sneakers, Loafers und Ballerinas für die ganze Familie. Manche der Modelle bestehen aus veganem Leder, nachhaltig sind alle. Es wird ausschließlich mit natürlichen biologisch abbaubaren und recycelten Materialien gearbeitet und für jedes verkaufte Paar Schuhe wird, zusammen mit Tree Nation, ein Baum gepflanzt. Zusätzlich zu Julias eigenem Store in der Herzogstraße, kann man die Jute Laune Schuhe auch in der Boutique Me&May in der Amalienstraße kaufen (und hier gibt es auch die wunderbar französisch-feminine Mode des Münchner Labels von Melissa Knorr und Mathilde Feuillet, selbstverständlich nachhaltig!).

Ökologisch und fair hergestellte Schuhe für Damen, Herren und Kinder gibt es auch bei Hess Natur in der Hohenzollernstraße. Der Stil reicht von klassisch bis sportlich-modisch und von Hausschuh bis Outdoor-Boot. Wunderbar transparent und detaillierte Informationen zur Qualität, zum Material und zu Herstellungsort und -art gibt es im Laden selbst oder auch (toll übersichtlich) auf der Webpage von Hess Natur.

Aus 100% Loden, traditionell und doch modern, sind die nachhaltigen Schuhe von Monaco Duck. Die Wolle kommt von bayerischen Schafen und hergestellt wird in der ältesten Textilfabrik von Deutschland. Es gibt Loafer, Stiefel, Sneakers und Heels für Damen und Herren. Die Transportwege sind kurz, die Bedingungen für Mensch, Tier und Umwelt fair. Erstehen kann man die Loden-Sahnestücke in der Münchner Fußgängerzone, unweit vom Marienplatz, bei Hirmer, Lodenfrey und bei Bartu in der Perusastraße.

Und last but not least noch einer meiner ganz persönlichen Lieblinge: Schuhe und Handwerk – und das in bester Qualität – in der Reichenbachstraße. Produziert wird in Portugal, designt und ganz fantastisch beraten in München. Hier findet man echte „Slow Shoes & Boots“ und mit Sicherheit ein Paar fürs Leben (oder auch gleich mehrere…).

Wenn ihr jetzt Lust auf nachhaltiges Shopping bekommen habt, dann meldet euch gerne bei uns und wir stellen euch eine entsprechende Shoppingtour zusammen. Neben Schuhen gibt es natürlich auch tolle nachhaltige Mode z.B. von den lokalen Labels Akjumii oder Stephanie Kanau. Lernt bei eurer persönlichen Erkundungstour durch Münchens Grüne Fashionszene Designer und Macher und schönste faire Mode kennen. Wir freuen uns auf euch bei unserem Personal Shopping.

Fashionwalks

Lokale Shoppingtour mit einem Stylisten

in einer Gruppe mit bis zu 4 Personen 

Dauer: 2,5 Stunden – Preis: 49 € (pro Person)

Überblick Personal Shopping in den Riem Arkaden in München

Wer in den Riem Arkaden mit professioneller Hilfe einkaufen will landet beim Personal Shopping Angebot des Einkaufszentrums. Bei STYLEFINDS Fragen erklären wir den Ablauf des Personal Shoppings und für wen dieser Service geeignet ist.

Shopping in München: Maxvorstadt / Univiertel

Im Rahmen unseres Münchner Shoppingviertel-Checks widmen wir uns nun Shoppingviertel #2: Maxvorstadt / Univiertel
bei STYLEFINDS Fragen

Überblick Personal Shopping von Hallhuber in München

Im Rahmen einer personalisierten Kundenerfahrung bietet Hallhuber Personal Shopping an. Bei STYLEFINDS Fragen erklären wir Hallhubers exklusive Einkaufsberatung und für wen dieser Service geeignet ist.

Shopping auf Shopping auf der Kaufinger Straße – Münchens bekannteste Shoppingmeile

Die Kaufinger Straße gehört zur Fußgängerzone der Innenstadt und ist eine der Haupteinkaufsstraßen von München. Auf der Kaufinger Straße findet man viel Bekanntes und eine große Auswahl an Filialen von internationalen Ketten.

Shopping in Münchens Fünf Höfen – Lifestyle-Shopping, Kunst & Gastro

Die Fünf Höfe sind eine fast 18.000qm große elegante Einkaufspassage, ganz zentral in der Fußgängerzone der Münchner Innenstadt, nahe dem Odeonsplatz, gelegen