WE.RE wurde im Jahr 2014 von den beiden Designerinnen des Labels, Katharina Weber and Theresa Reiter gegründet.Der kleine Store der nachhaltigen Münchner Marke befindet sich in der Klenzestraße, nur ein paar Meter vom Gärtnerplatz entfernt.

Update Januar 2024: WE.RE ist umgezogen und befindet sich nun auf der anderen Seite des Gärtnerplatzes, in der belebteren Reichenbachstraße in der Hausnummer 30. Das Konzept ist natürlich gleichgeblieben (und das Atelier nach wie vor integriert), nur der Store ist noch ein wenig schöner geworden :). Vorbeischauen! Unbedingt übrigens auch Ende Februar – zum großen Archiv-Sale! Für die genauen Daten, checkt ihr am besten das WE.RE Instagram-Profil.

Was zeichnet WE.RE aus? Nun, alle Teile der Kollektion sind handgemacht und in Deutschland hergestellt. Entweder entsteht das Kleidungsstück direkt im Atelier im hinteren Teil des Ladens oder aber in Zusammenarbeit mit kleinen lokalen Manufakturen.

Der Stil ist zeitlos, minimalistisch und pur, reduziert und geradlinig, die Silhouetten von fließend bis skulpural, gern etwas oversized, und die Farben meist neutrale Töne wie Schwarz, Weiß, Beige, Grau (in der aktuellen Spring/Summer 22 Kollektion sind ein paar „neutrale“/pudrige Pastelle hinzugekommen). Die Materialien sind hochwertig mit einem tollen Griff. Die meisten der Stoffe sind sogenannte „dead stock fabrics“, d.h. Stoffe die aus der Überproduktion großer Modefirmen entstehen. Viele dieser „Fabrics“ sind in Europe hergestellt, einige davon sogar GOTS zertifiziert. Die WE.RE Kollektionen werden in kleiner und limitierter Stückzahl angefertigt und sind alle mit einer eigenen Seriennummer versehen.

Nachhaltige Münchner Lieblingslabels: Personal Shopping bei WE.RE

Nachhaltige Münchner Lieblingslabels: Personal Shopping bei WE.RE

WE.RE. sophisticated minimalism, so liest man es auf ihrem Instagram Account „werealabel“ und besser kann man es dann wohl auch nicht auf den Punkt bringen. Aber man sollte unbedingt megasympathisch ergänzen. Und sich die Kollektion unbedingt ansehen – auf der Website, dem Insta-Profil oder natürlich am besten gleich live, im kleinen feinen Geheimtipp-Store, wo es übrigens auch immer wieder sehr coolen Schmuck von meist lokalen Independent Labels zu entdecken gibt.

Weitere coole Münchner Labels wie Akjumii, J’ai mal a la Tete, Liapure oder Stephanie Kanau und den HIER STORE, die zum Teil schon seit vielen Jahren auf kleine lokale Produktionen und ein nachhaltiges Gesamtkonzept setzen, sowie Multibrandstores, die ausschließlich Green & Fair Fashion anbieten, könnt ihr auch jederzeit gern bei eurem – ganz individuell zusammengestellten –   STYLEFINDS Personal Shopping in München erleben. Fragen, Wünsche, Ideen? Ich freu mich auf eure Anregungen und Anfragen!

 

 

Shopping in München: Wo finde ich die schönsten Strümpfe und beste Strumpfhosen Auswahl?

Lieblingslocations in München wenn es um schöne Socken, Strümpfe und Strumpfhosen geht

Münchner Lieblingsboutiquen: #1 Capricorn Store

Der mit viel Liebe zum Detail und zum Produkt geführte Store strahlt genau das wider. Man fühlt sich auf Anhieb wohl in Steffis Reich; der Store ist hell, modern und dabei dennoch gemütlich.

Versteckte Lieblingsläden und Shopping Geheimtipps in München

Hier sind 3 Geheimtipps für Stores, die etwas versteckt liegen und die es unbedingt wert sind, von euch angesteuert zu werden ;)!

Wie funktioniert das Personal Shopping im Outletcenter Ingolstadt Village

Wer im Outletcenter Ingolstadt Village beim Shopping Hilfe benötigt, der kann hierfür auch auf einen Personal Shopper zurückgreifen Bei STYLEFINDS Fragen erklären wir den Ablauf des Personal Shoppings und für wen dieser Service geeignet ist.

Wie funktioniert das Personal Shopping in den Pasing Arkaden in München

Unter der Kategorie VIP-Service bieten die Riem Arcaden ein Personal Shopping an. Bei STYLEFINDS Fragen erklären wir den Ablauf des Personal Shoppings und für wen dieser Service geeignet ist.