Im Rahmen unseres Überblicks über die Personal Shopping Angebote der großen Kaufhäuser und Shoppingcenter in München schauen wir uns in diesem Artikel das Personal Shopping der Pasing Arkaden an.

Die Pasing Arcaden liegen im Westen von München, in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Pasing, und beherbergen etwa 120 Läden auf rund 60.000qm und 3 Ebenen. Damit gehört es zu den fünf größten Einkaufszentren in München. Das moderne Zentrum erstreckt sich über mehrere Flügel und wurde seit seiner ersten Eröffnung 2011 beständig modernisiert und erweitert.

Der “Unexpected Shopping“ Werbeslogan der Arcaden lässt Innovatives vermuten, aber ist das Shopping dort wirklich so “unerwartet“ und überraschend? Die Logos von S.Oliver, Esprit, H&M, C&A prangen außen am Gebäude und kündigen eher wenig “Überraschendes“ an. Der Eindruck bestätigt sich, zumindest was das Mode-Markenangebot angeht. Man findet zum größten Teil sehr bekannte deutsche und internationale Labels in allen Produktkategorien und Preisklassen von günstig bis mittelpreisig. So finden wir z.B. Triumph und Tezenis für Wäsche, Tretter und Tamaris für Schuhe, Zero, Promod, Orsay, Only, H&M, More&More, Marc O Polo, Tommy Hilfiger für Casual Bekleidung, Olymp, Comma und Eterna für Business-Taugliches, sowie einige weitere mehr oder weniger bekannte Namen für Schmuck (wie Christ, Bijou Brigitte), Sportswear und Kinderbekleidung. Im Großen und Ganzen kann man also sagen, dass die Pasing Arcaden zwar “alles“ anbieten, dies aber in erster Linie von den “üblichen Verdächtigen“, die man auch in fast allen Großstadt-Innenstädten findet. Auch die Service-Angebote sind eher moderner “Standard“ als “4-Sterne-Shopping“ (ebenfalls Teil des Arcaden Marketing). Man findet einen Regenschirm-Service, ein Stillzimmer und weitere familienfreundliche Angebote, es gibt verschiedene Parkmöglichkeiten, Trinkbrunnen sowie Wlan. Die ganz große Überraschung bleibt also auch hier aus.

Interessant für denjenigen, der Wartezeiten und Andrang nicht scheut, sind eventuell die ab und zu stattfindenden Events, bei denen z.B. auch schon Zalando mit einer Zalon Stylingberatung vor Ort war. Neben Aktionen rund ums Thema Mode, finden in den Pasing Arcaden auch Events im Bereich Kosmetik, Haar sowie saisonale Aktionen statt.

Unter der Kategorie VIP-Service wird, darüber hinaus, genau wie in den Riem Arcaden, auch hier im Pasinger “Ableger“ ein Personal Shopping von und mit Iris Zimmermann von Lookbest angeboten. Dies findet immer Mittwochs statt und kostet 79€ pro Stunde. Termine dafür können per Telefon oder Email ausgemacht werden. Wer Mitglied des Pasing Arcaden Treue Programms ist, der kann den Service für 2 Stunden gratis in Anspruch nehmen. Bei einer Anfrage via Email wird man gebeten einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Er enthält 11 Fragen und fragt einige Basic-Informationen (Name, Größe, was gefällt/ gefällt dir nicht an dir?, Schminkst du dich?, trägst du eher hohe oder flache Schuhe?) ab.

Zum Pro und Kontra des Personal Shopping der Pasing Arcaden: Wie bereits oben erwähnt, gibt es in den Pasing Arcaden zwar vieles und dies alles unter einem (großen) Dach, allerdings ist das Angebot nicht sehr innovativ. Wer dem Einkaufserlebnis eines riesigen Shoppingcenters also doch eher kleine feine Marken, individuelle Lieblingsstücke, spezielle Größen und Stile, 2nd Hand, lokales Design, Premium Fashion und entspanntes Shopping in übersichtlichen handverlesenen und individuell ausgesuchten Boutiquen und Stores vorzieht, dem möchten wir mit STYLEFINDS Personal Shopping eine solche Alternative bieten. Und das zu einem superfairen Preis, ohne Kaufdruck und mit ganz viel Spa und Herzblut.

Erfahrt in unseren anderen Artikeln mehr über die Personal Shopping Services in München von LODENFREY, Oberpollinger, und Hirmer.

Nachhaltige Münchner Lieblingslabels: WE.RE

Nachhaltige Münchner Lieblingslabels: WE.RE – Fair, lokal und einfach cool: Wer steckt hinter WE.RE und ihren minimalistisch zeitlosen Kollektionen? Erfahrt im Artikel mehr zu einem echten Geheimtipp-Modelabel in München.

Personal Shopping für Männer

Es gibt viele verschiedene Gründe dafür, sich beim Shopping einen Einkaufsbegleiter und Stylingprofi zur Seite zu nehmen. Hier sind 5 Argumente für ein persönliches Shopping für Herren.

Shopping in München: Die Brienner Straße zwischen Odeons-, und Amiraplatz

Münchner Shoppingviertel-Check: Shoppingviertel #9: Die Brienner Straße zwischen Odeons-, und Amiraplatz, zwischen Königlichem Hoflieferanten, nordisch-modischer Lässigkeit und schwedischer Streetwear.

Shopping in München: Maxvorstadt / Univiertel

Im Rahmen unseres Münchner Shoppingviertel-Checks widmen wir uns nun Shoppingviertel #2: Der Maxvorstadt bzw dem Univiertel.

Münchner Lieblingsboutiquen: #2 Homegirl Store

Der Vibe ist alles geht, nichts muss. Vor allem aber spiegelt sich die Homegirl Community, Medo und ihr Team im Konzept und der Mode wider und machen den Homegirl Store so fresh und echt.