Seit Kurzem gibt es die Outfittery Online Stilberatung nicht nur für Männer, sondern auch für uns Frauen. Hier eine kurze Beschreibung wie das Ganze funktioniert: Beim Umsonst-Styling-Service von Outfittery steht, wie auch bei Kisura und Zalon am Anfang das Anlegen eines Profils. Einfach durch ein kurzes Auswahl-Menü geführt, sucht man Bilder aus, die einem stilmäßig zusagen, dann folgen ein paar Fragen zu Anlass, No-Go Farben und Materialien, Marken-, und Mustervorlieben und Artikel die man nicht erhalten möchte. So klickt man sich also sich Schritt für Schritt, schnell und unkompliziert, voran. Im Folgenden geht es dann noch um (gefühltes) Alter, um Größe, Gewicht, Kleidergröße und das Budget das man pro Kategorie investieren möchte (also z.B. ca 60€ für eine Hose, 20€ für ein Tshirt…). Es folgen die Körperform und die Frage nach der gewünschten Passform (figurbetont, gerade, locker) und schließlich die Angaben zum Versand, sprich dein Kontakt.

Jetzt sucht Outfittery dir einen seiner Stylisten aus und dieser erstellt dir ein Outfit aus 5 Teilen. Bevor dein Outfit-Paket auf die Reise geht, hast du Möglichkeit Teile, die dir nicht gefallen zu tauschen und kannst, wenn du möchtest, auch mit deinem Stylisten telefonieren und deine Wünsche direkt mit ihm besprechen.

Hast du dein Päckchen erhalten, hast du 7 Tage Zeit zu probieren und zu überlegen, was du behalten möchtest. Du musst keine Vorab-Zahlung tätigen und die Zusendung der Auswahl ist tatsächlich absolut kostenfrei und unverbindlich. Du kannst online ankündigen was du behältst (und zahlst nur das) und den Rest kannst du (wiederum ohne Kosten) retournieren oder sogar den kostenlosen Abholservice nützen. Easy peasy.

Alternative Anbieter sind z.B. Zalon und Kisura. Alle 3 Curated Shopping Services greifen bei ihrer Auswahl auf eine große Anzahl von Marken zu. Bei der Outfittery und bei Kisura sind es ca 80-100, bei Zalon noch mehr (ein großer Teil der bei Zalando erhältlichen Marken). Viele der Outfittery Labels sind bekanntere Marken wie Esprit, Tommy Hilfiger, MOP, Only, Levis, Seidensticker und viele mehr.

Alles in Allem ein super Service wenn man was den eigenen Style angeht, nicht allzu speziell ist. Ansonsten könnte es von der Markenauswahl eventuell etwas zu wenig ausgefallen sein. Wer bei den oben genannten Marken gern kauft und einen natürlich-sportiven Stil mag und das Profil (Achtung! Hier kommt ein Tipp, der, meiner Meinung nach, oft den Unterschied macht…) noch um einige Informationen zu den eigenen Wünschen und Vorlieben ergänzt (je genauer umso besser), der hat eine tolle und unkomplizierte Option sich vielseitige Outfits zusammenzustellen und ganz bequem nach Hause schicken zu lassen. Viel Spaß dabei!

Wer doch lieber „offline“ shoppen geht – egal ob kleine feinen Labels und Boutiquen, für einen speziellen Anlass, oder auch um eine tolle Rundum-Beratung mit dem Experten zu bekommen – der kann sich natürlich auch sehr gern bei mir melden und in München mit STYLEFINDS eine ganz individuelle Einkaufstour erleben :)!

Die richtige Wäsche deiner Kleidung – Tipps & Tricks rund um die Pflege deiner Textilien

In diesem Artikel geht es um das Thema „Richtig Waschen“. Worauf kann ich bei der Pflege achten, damit meine Kleidung so lange wie möglich schön bleibt?

Tipps rund um Sale & Schnäppchen Shopping – Dos and Donts

Dos und Donts, die euch das Einkaufen zu Sale-Zeiten erleichtern, vor Fehlkäufen bewahren und euch dabei helfen, Schnäppchen zu erstehen, die keine „one season wonder“, sondern eine Bereicherung für eure Garderobe sind

Was bedeutet Wardrobe Detox oder wie „entgifte“ ich meinen Kleiderschrank?

„Wardrobe Detox“ bedeutet das Reduzieren von Menge und das Fokussieren auf das, was man gerne und regelmäßig trägt, so dass die Garderobe übersichtlich, funktionell und ideal auf uns und unser Leben abgestimmt ist.

Wie vermeide ich typische Outfitfehler?

Um uns auf unsere positiven Attribute konzentrieren zu können und unsere Kleidung uns optimal „in Szene setzen“ zu lassen, gilt es, diese 5 typischen Outfitfehler zu vermeiden:

Dein perfektes Outfit & Styling für den Video-Call – Do’s and Don’ts

Video-Calls, Online-Meetings und -Konferenzen sind spätestens seit Corona und Homeoffice für viele von uns nicht mehr aus dem Arbeitsalltag wegzudenken. Doch welche Outfit-Regeln gibt es bei einem Termin via Videocall zu beachten?