Personal Shopping oder auch Persönliche Einkaufsbegleitung. Das klingt erst einmal sehr exklusiv und teuer. Aber ist das wirklich so? Ist ein Personal Shopper bzw der „eigene“ Einkaufsbegleiter-, und Berater nur etwas für die Reichen und Schönen? Und was genau macht so ein Personal Shopper denn eigentlich überhaupt?

Personal Shopping, oder auch Einkaufsberatung, ist zunächst einmal eine Dienstleistung, in der ein sogenannter Personal Shopper (oder auch (Personal) Stylist oder persönlicher Modeberater) passende Kleidung für eine bestimmte Person und/ oder für einen bestimmten Anlass dieser Person findet.

Im Prinzip engagiere ich als Kunde also einen Shopping-Experten, der sich bestens mit Mode, Labels und lokalen Stores auskennt und mir eine individuelle Auswahl an Kleidungsstücken zusammenstellt, die ich dann allein oder in seinem Beisein anprobiere und gegebenenfalls auch kaufe.

Hier sind die zwei gängigsten Varianten:

1. Die Vorauswahl, die der Personal Shopper (online oder offline) für mich getroffen hat, wird mir zur Anprobe nach Hause gebracht. Das Anprobieren erfolgt dann, je nach Wunsch und Vertrautheit des Kunden mit seinem “Persönlichen Einkäufer“, gemeinsam oder auch ohne dessen Beisein.

2. Der “Persönliche Shopper“ wählt zunächst in einigen passenden stationären Läden Kleidungsstücke, die meinen Vorgaben/ meinem Stil entsprechen, aus. Gemeinsam besuchen wir dann die entsprechenden Stores, wo mein Personal Shopper zugleich auch als mein Personal Stylist / mein persönlicher Berater fungiert und mich bei der Entscheidungsfindung mit seinem Fachwissen unterstützt.

 

War das Personal Shopping früher tatsächlich eher bei wohlhabenden Businesskunden beliebt, so hat sich das Angebot und die Wahrnehmung desselben in den letzten Jahren dahingehend verändert dass es heute durchaus cool ist, sich um seine Wirkung und sein Aussehen Gedanken zu machen und sich dabei von einem Stylisten helfen zu lassen. In unserer schnelllebigen Zeit ist der erste Eindruck und das Thema Ästhetik noch wichtiger geworden. Diese Entwicklung lässt sich auch an beliebten Social-Media-Kanälen wie Instagram, Pinterest und Co beobachten.

Auch was die Kosten angeht, so gibt es mittlerweile ein weitgefächertes Angebot und für jedes Budget ist etwas dabei.

Mir war es bereits mit der Gründung von STYLEFINDS ein Anliegen, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren und ein preislich superfaires und zeitgemäßes “Persönliches Shopping“ anzubieten: Du, Dein Style und ganz viel Freude mit und an deiner Kleidung – modern, ohne “Chichi“, fixe Budgets oder dogmatische Vorgaben was einen „guten Stil“ angeht. Dafür aber mit ganz viel Wohlfühlfaktor und Herzblut.

Die schönsten lokalen Stores, eine spannende Auswahl passender Marken und Kleidungsstücke und eine persönliche, moderne und ehrliche Beratung. Wie das Shoppen mit der Freundin, so sollte sich “Personal Shopping“ meiner Meinung nach, heute anfühlen. Nahbar und entspannt.

Erst neulich schrieb ein Kunde in seiner Rezension dass er sich bei unserem gemeinsamen Shoppingtrip „ein bisschen neu entdeckt hat“. Darüber habe ich mich riesig gefreut, da ich denke, dass es genau das ist, worum es geht: durch den objektiven Blick von außen und den Anstoß auch einmal Neues zu probieren und auszuprobieren, spannende Seiten an sich zu entdecken und sich letztlich zu trauen man selbst zu sein und das – im wortwörtlichen Sinne – auch nach außen zu tragen.

Abschließend noch ein paar weitere “gute Gründe“ dafür, einen Personal Shopper oder Persönlichen Einkaufsbegleiter zu engagieren:

  • Du hast wenig Zeit und/ oder keine Lust für Shopping
  • Du möchtest eine unabhängige professionelle und persönliche Beratung beim Shopping
  • Du hast vielleicht schon eine Stilberatung und/ oder einen Kleiderschrankcheck gemacht und möchtest nun deine Garderobe entsprechend ergänzen
  • Es gibt eine Veränderung in deinem Leben (Job, Familie, neuer Lebensabschnitt) und du möchtest deinen Stil/ deine Garderobe entsprechend anpassen
  • Du tust dir schwer, die richtigen Läden/ die passenden Sortimente zu finden

Wenn du wissen willst für wen sich Personal Shopping eignet dann lies unseren Artikel hierzu.

Gibt es eigentlich auch Personal Online Shopping?

Ja, das gibt es. Wobei hier die Begrifflichkeit nicht klar abgrenzbar und der Übergang zur Online Stilberatung fließend ist. Selbstverständlich wird beim Personal Shopping hier und da auch auf Online-Bestellungen zurückgegriffen. Gerade bei spezielleren Größen und besonderen Herausforderungen bietet das Internet dem Berater oder Personal Shopper natürlich viel größere Möglichkeiten, auch für einen “nischigeren“ Kunden die passenden Kleidungsstücke zu finden. Diese können dann zum Stylisten bestellt und bei diesem (sollte er ein Studio besitzen) vor Ort anprobiert werden oder andernfalls in Form von Links an den Kunden verschickt werden. Dieser kann die Sachen dann bestellen und sie nach ihrem Eintreffen gemeinsam mit dem Einkaufsberater oder Personal Shopper/ Stylist  in einem Video-Call besprechen, d.h. auf Passform, Farben, Kombinierbarkeit etc überprüfen und verschiedene Stylingvarianten ausprobieren.

Beim STYLEFINDS Personal Shopping begleite ich euch in München (und auf Wunsch/ nach Absprache gegebenenfalls auch einmal außerhalb von München) in individuell für euch ausgesuchte Stores und berate euch unabhängig und immer mit Blick auf eure Wünsche. Ihr möchtet wissen was euch am besten steht? Ihr interessiert euch für einen bestimmten Stil, wisst aber nicht wo ihr danach suchen sollt bzw welche Stores interessant für euch sein könnten? Ihr wünscht euch ein „Fresh-Up“, denkt euch – wie eine Kundin neulich so treffend schrieb 🙂 – „da geht mehr“? Ihr habt kein Händchen für die richtigen Teile, seid schnell überfordert und genervt von der Auswahl in den Stores? Ihr wünscht euch sinnvolle Ergänzungen anstelle von weiteren schwer zu kombinierenden „Einzelteilen“ im Kleiderschrank? Schreibt mir gern oder ruft mich an und wir besprechen, was du dir für deine Kleidung und dein Shopping wünschst und planen dein ganz persönliches Einkaufserlebnis! Viele liebe Grüße, Heide

 

 

Die 5 besten Tipps um einen eigenen Stil zu finden

„Ich bin xx Jahre alt und habe meinen Stil noch immer nicht gefunden“ – solche oder ähnliche Nachrichten erhalte ich regelmäßig von Kundinnen, die sich einen eigenen individuellen Stil wünschen und nicht wissen wie sie anfangen und wo sie ansetzen sollen.

5 Gründe warum du einen vollen Kleiderschrank und doch nichts anzuziehen hast

Es ist ein Klischee und doch eben nicht. Viele von uns stehen morgens vor dem prall gefüllten Kleiderschrank und wissen nicht, was sie anziehen sollen. Warum haben wir, trotz der Menge an Kleidung, scheinbar nicht das „Richtige“ im Schrank?

Investment Pieces: In welche Kleidungsstücke lohnt es sich zu investieren?

„Investment Piece“: Was bedeutet das eigentlich genau und wo lohnt sich eine solche „Investition“ wirklich bzw worauf sollte man beim Kauf eines solchen Stückes achten?