Wenn wir auf der Suche nach Kleidung für unsere Kleinsten sind, spielt neben hübschen Farben und Prints natürlich auch die Funktion und Qualität eine ganz große Rolle. Bioqualitäten, eine faire Produktion und eine nachhaltige Gewinnung der verwendeten Rohstoffe sind im Bereich der Kinderkleidung daher auch bereits seit einigen Jahren (und immer mehr) auf dem Vormarsch. War die Auswahl an ausgefallenen Prints und Farben abseits von Rose, Hellblau, Dunkelblau und Oliv vor einigen Jahren doch noch recht übersichtlich, gibt es mittlerweile mit Firmen wie loud+proud, imps & elfs, minymo und einigen kleinen lokalen (häufig eigens gefertigte) Marken, eine tolle Auswahl an ganz besonderen und individuellen Teilen. Hier sind meine Lieblingsstores für besondere Kindermode in München:

1. Auryn

Ein wunderschöner Laden für Mamis und Kinder bis 6 Jahren im Glockenbachviertel. Christine, die Inhaberin, hat einen wunderbaren Griff für bezaubernde Kindersachen vom beliebten Walk-Overall über Gummistiefel bis hin zur Bademode. Es gibt Buntes, Schlichtes, Modisches, Klassisches, Funktionelles… von Marken wie Piupiuchick, Noppies, Play Up, Hust&Claire und vielen mehr – vor allem aber sind dabei alle Produkte nachhaltig, fair und in Bio-Qualität. Und dann gibt es noch eine sehr kompetente und sympathische Beratung. Und das schon seit 27 Jahren. Wirklich top empfehlenswert!! Oh, und hübsche Dinge rund ums Kinderzimmer, tolle Geschenkideen, Schmuck und schöne Bio-Mode für die Mamas, z.B. von Armedangels, dem eigenen Label Auryn und Absolut Cashmere, gibt es bei Auryn auch.

Und wenn euch das Thema nachhaltiges Shopping in München interessiert, dann findet ihr hier noch mehr Infos und Ideen für ein faires Shopping.

2. Bazaar Noir & Lovely Concept

Concept-Stores machen einfach Spaß. Besonders wenn sie so liebevoll gestaltet sind wie das Bazaar Noir und das Lovely Concept in Haidhausen. Charin, eine der beiden Betreiberinnen von Bazaar Noir, eröffnete bereits 2017 ihren kleinen feinen Store „Lovely Concept“ in der Steinstraße und bietet dort u.a. ausgewählte Interior-, Living-, Wohlfühlpieces und auch einige wunderbare Kleidungsstücke für die Kleinsten an. So ließ sie (in München!) für das Label „Lovely Kids“ z.B. aus Hamam-, und Palästinensertüchern superniedliche Hosen, Röcke, Spucktücher und Ponchos fertigen. 2021 tat sie sich dann mit Heidi, der Gründerin des Baby-, und Kinderlabels „Tiny Totsies“ zu ihrem neuen Projekt, dem Bazaar Noir in der Preysingstraße, zusammen. Hier gibt es nicht nur weiche Musselin-Ponchos, Hosen, Jacken und Shorts für Mamas und Kinder, soindern auch Schokolade, Wein, Deko, Interior, Papeterie und last but defnitiv not least, großartigen Kaffee :)! Was soll ich sagen – hin hin hin ;)….

Kinderläden in München - Bazaar Noir Concept Store in Haidhausen (via Instagram)

Kinderläden in München – Bazaar Noir Concept Store in Haidhausen (via Instagram)

 

3. Lily & Milou

ist direkt am Kurfürstenplatz in Schwabing gelegen und eine echte Institution was coole Kinderläden in München angeht. Hier gibt es hochwertige bunte Kindermode z.B. von Kitzheimat (in GOTS-zertifizierter Qualität), Kaschmir von Papa Lobster, Bio-Baumwoll-Shirts mit unterschiedlichen Print vom Eigenlabel „Lili & Milou“ und viele weitere Marken. Außerdem findet man hier Spielsachen, Lifestyleprodukte, Accessoires und verschiedene Geschenkideen.

4. hey Ruby

Hey Ruby befindet sich ebenfalls in Schwabing, auf der Hohenzollernstraße. Was die Kleidung angeht, da gibt es eine Baby-, eine Boys-, und eine Girls-Kollektion (hier findet ihr sogar Kommunionskleider :)). Alle Kleidungsstücke werden im eigenen Atelier in München entworfen und gefertigt. Lokal, fair und nachhaltig, so ist auch hier das Denken. Es geht darum, langlebige bequeme schöne Dinge zu herzustellen, die weit über eine Saison hinaus halten und Freude bereiten. Die Materialien sind ausschließlich Baumwolle, Leinen und Wolle. Die Baby-Kollektion besteht bereits jetzt komplett aus GOTS-zertifizierten Stoffen. Schön!!

Schöne Basics in Bio-Qualität gibt es für Kinder auch bei Hess Natur (ebenfalls in der Hohenzollernstraße). Und wer ganz modisch kaufen möchte, der wird bei Arket in der Weinstraße fündig. Auch hier gibt es ein großes Angebot an Produkten die aus Bio-Materialien gefertigt sind. Ein weiterer Vorteil von Arket ist, dass mit Sicherheit auch für die „großen“ und schon „coolen“ Kids etwas dabei ist ;)…

​Für mehr Infos, Ideen und Tipps rund um die schönsten Münchner Kinderläden, veganes Shopping und/ oder eine Beratung, ein Kleiderschrankcheck oder ein Shoppingtrip für dich, liebe Mama, ruf mich gerna an oder schreib mir eine Email. Alles Liebe! Heide

Nachhaltige Münchner Lieblingslabels: J’ai mal a la tete

J’ai mal a la tete wurde 2012 von Anja Pawlik und Roman Dorfner gegründet. Designed und hergestellt ist die komplette Kollektion in Deutschland. Und das in begrenzer Stückzahl und in durchdachten hochwertigen Materialien.

Meine Top 5 Premium Designer Fashion Boutiquen in München

Premium Designer Brands sind häufig in Multilabel-Boutiquen, also Stores die verschiedene Marken zu einem Konzept zusammenbringen und „nebeneinander“ verkaufen, zu finden. Ich möchte euch in diesem Artikel meine 5 Top Multilabel/ Premium Designer Fashion Stores & Boutiquen in München vorstellen

Shopping in Münchens Fünf Höfen – Lifestyle-Shopping, Kunst & Gastro

Die Fünf Höfe sind eine fast 18.000qm große elegante Einkaufspassage, ganz zentral in der Fußgängerzone der Münchner Innenstadt, nahe dem Odeonsplatz, gelegen

Überblick Second Hand Online Plattform: Mädchenflohmarkt

Mädchenflohmarkt ist in unserem Gesamtüberblick eine weitere Second Hand und Vintage Plattform die wir uns genauer anschauen möchten.

Shopping auf der Hohenzollernstrasse – eine charmante Alternative zur Fußgängerzone der Innenstadt

Münchner Shoppingviertel-Check: Shoppingviertel #5: Schwabing. Schwabing – ein Stadtteil den man beim Mode Shoppen in München nicht vergessen darf