Sekundärfarben entstehen durch die Mischung von zwei Primärfarben. Die drei Hauptsekundärfarben sind Violett (Rot + Blau), Grün (Blau + Gelb) und Orange (Rot + Gelb). Jede Sekundärfarbe verkörpert eine einzigartige Charakteristik: Violett wirkt mysteriös und kreativ, Grün symbolisiert Harmonie und Natur, während Orange mit Energie und Begeisterung assoziiert wird. In unserem dritten Artikel zu den Farben möchten wir uns die Farben und ihre Wirkung in der Mode genauer ansehen: Zum Teil 1 von Farben und ihre Wirkung: Die Nicht-Farben Schwarz, Weiß, Beige und Grau. und zum Teil 2 von Farben und ihre Wirkung: Die Primärfarben Rot, Blau und Gelb

Orange hat eine lebendige und aufregende Ausstrahlung. Die Mischung aus Rot und Gelb steht für Energie und Begeisterung. Orange kann vielseitig eingesetzt werden – von leuchtenden Nuancen für auffällige Statements bis hin zu gedämpfteren Tönen für subtile Akzente. In Kombination mit neutralen Farben wie Weiß, Sand/ Beige oder Grau schafft Orange einen frischen Look. Auch harmoniert es gut mit Komplementärfarben wie Blau oder Grün, was mutige und ausdrucksstarke Kombinationen ermöglicht. In der Mode symbolisiert Orange Lebensfreude und zeigt die Bereitschaft, Neues zu entdecken – ideal für diejenigen, die ihre Individualität betonen wollen.

Sekundärfarben Orange, Violett und Grün

Sekundärfarben Orange, Violett und Grün

 

Grün verkörpert eine vielseitige und erfrischende Aura. Es symbolisiert Natur, Harmonie und Wachstum und wirkt beruhigend. Gleichzeitig steht Grün für Ideenreichtum und Kreativität. Aber womit kann ich Grün kombinieren?

  1. Naturtöne: Kombiniere Grüntöne mit anderen Naturfarben wie Braun, Beige und Khaki, um einen harmonischen und erdigen Look zu erzeugen.
  2. Weiß: Weiß bildet einen frischen und sauberen Kontrast zu Grün und lässt die grüne Farbe besonders lebendig wirken. Besonders schön sind gedämpfte Grüntöne wie z.B. Salbei und Matcha zu strahlendem Weiß.
  3. Blau: Grün und Blau sind benachbarte Farben im Farbkreis und ergänzen sich gut. Kombiniere verschiedene Blau- und Grüntöne für ein beruhigendes und harmonisches Outfit.
  4. Gelb & Orange: Grün und Gelb sind ebenfalls benachbarte Farben und erzeugen zusammen ein lebhaftes und fröhliches Farbschema.
  5. Rosa: Ein zartes Rosa kann Grün ergänzen und einen femininen und romantischen Look schaffen.
  6. Lila: Eine Kombination aus Grün und Lila kann einen ansprechenden und eleganten Kontrast erzeugen.
  7. Schwarz: Schwarz bildet einen starken Kontrast zu Grün und verleiht dem Outfit eine edle und moderne Note.

 

Violett entsteht durch die Mischung von Rot und Blau. In der Mode verkörpert Violett oft eine einzigartige Mischung aus Eleganz und Kreativität. Es ist eine mysteriöse und raffinierte Farbe, die Aufmerksamkeit erregt. Dunklere Violett-Töne wie Aubergine oder Pflaume strahlen eine luxuriöse Atmosphäre aus und werden oft mit formeller Abendkleidung assoziiert. Auf der anderen Seite vermitteln hellere Violett-Töne wie Lavendel oder Flieder eine verspielte und sanfte Stimmung und eignen sich gut für tagsüber oder Freizeitkleidung. Violett lässt sich vielseitig kombinieren und harmoniert besonders gut mit neutralen Farben wie Grau, Weiß und Schwarz. Es ist eine Farbe für Individualisten für einen speziellen Look und eine gewisse Originalität. Violett und Lilatöne sind im übrigen seit dieser Saison wieder topaktuell!

Für mehr Kombinationsvorschläge und alles rund ums Thema Farben und ihre Wirkung, lest auch die Artikel zu den Nicht-Farben und den Primärfarben. Und dann einfach mal ausprobieren. Ein bisschen Farbe oder auch die ein oder andere unerwartete Farbzusammenstellung kann deinen Look praktisch im Handumdrehen zum Hingucker machen oder für eine ganz bestimmt Ausstrahlung wirken – privat, aber auch im Berufsumfeld!

Viel Freude beim Testen!! Heide

PS: Ihr wünscht euch Unterstützung bei Auswählen und Stylen der verschiedenen Farben? Gern können wir uns online zu einem Termin verabreden oder natürlich auch in München und Umgebung beim  Shopping oder Kleiderschrank persönlich kennenlernen 🙂

 

 

Das perfekte Outfit zu Weihnachten und den Festtagen

Weihnachten und die Festtage stehen ins Haus. Aber was ziehe ich nur an!!? Hier sind ein paar Überlegungen und Tipps mit denen du dich an Weihnachten rundum wohl fühlst.

Wie trage ich Mode-, und Laufstegtrends im Alltag?

Vieles was wir da auf vogue.com und Co sehen, scheint von unserem Alltag weit entfernt und häufig auch nur bedingt tragbar, doch ist das wirklich so?

Meine 5 besten Styling Tipps für das Gefühl „voller Kleiderschrank und nichts anzuziehen“

So startest du in Zukunft auch an solchen Tagen nichtsdestotrotz mit einem guten Gefühl und super gestylt in den Tag.

Weite Hosen: Die 3 wichtigsten Schnitte, wie man sie trägt und wem sie stehen.

Grundsätzlich sind weite Hosen für viele Frauen eine tolle Hosenoption. Sie können sowohl für sehr zierliche und androgyne Frauen Kurven und Volumen erzeugen, als auch für kräftigere und kurvenreichere Frauen durch die Weite und die betonte hohe Taille eine tolle Silhouette zaubern.

Was nehme ich mit in den Sommerurlaub? Tipps & Ideen, die das Packen erleichtern.

Um entspannt in die schönste Zeit des Jahres zu starten, hier ein paar Überlegungen und Tipps, die das Packen entspannter machen und dazu beitragen dass das Richtige im Koffer landet 🙂