Bereits im Juni startete die Übernahme des Münchner Traditionsmodehauses KONEN durch BREUNINGER. Nachdem zunächst die beiden Onlineshops zusammengelegt wurden, heißt es nun auch im stationären Bereich: Konen = Breuninger. Die Integration von Konen in die „Breuninger Familie“ ist seit Mitte Juni letzten Jahres weit vorangeschritten und zeigt sich aktuell, zum Beginn der Herbst/Winter Saison 2022, fast komplett.

Bis auf das große Außenlogo am Eingang sind die Konen Logos weitestgehend verschwunden. Auf Etiketten und Kleiderbügeln prangt nun das Breuninger-B, die Konen-Card ist seit Mitte des Jahres nicht mehr gültig und wurde von der Breuninger-Card abgelöst und auch die grauen Konen Einkaufstüten werden nur mehr aufgebraucht, bevor sie durch das orangefarbene Pendant mit dem großen roten Buchstaben des schwäbischen Departmentstore Filialisten ersetzt werden.

Auch bei der Präsentation der Kollektionen und beim Warenangebot hat sich bereits einiges verändert. So wurde ein Teil der Marken, wie z.B. Tommy Hilfiger, Boss, Marc O Polo, Drykorn, Lacoste etc beibehalten, ein anderer aufgegeben bzw durch andere Brands ersetzt und auch die Verkaufsflächen zum Teil komplett umgestaltet.

Neue Marken sind z.B. Breuningers Eigenmarke „Darling Harbour“, sowie im Trendbereich Ganni, Kenzo, Dondup, Baum & Pferdgarten, Karo Kauer und Black Palms (beides Brands von bekannten Influencerinnen). Außerdem Anine Bing, Margielas MM6, See by Chloe und viele mehr.

 

Breuninger München

Breuninger München

 

Liegen die Marken im Damenbereich im Erdgeschoss (hier findet man neben einer großen Auswahl der Eigenmarke auch bekanntere Marken wie Opus, Someday, Oui, das nachhaltige Armedangels uvm) eher im mittelpreisigen Segment, so ist ein Großteil der Markenauswahl im 2. Obergeschoss aus dem Premiumbereich und preislich gehoben. Günstigere Marken wie beispielsweise Konens Vero Moda sind aus dem Sortiment verschwunden.

Insgesamt ist aber nicht nur die Auswahl der Marken etwas exklusiver geworden, auch der Gesamtauftritt/ die Möbel und die Gestaltung der Flächen mit ihren neuen Sitzmöglichkeiten wirkt modernisiert und etwas edler. Ein Highlight ist sicherlich auch das hübsch integrierte Bistro-Café „Mary’s Coffee Club“.

 

Breuninger München

Breuninger München

 

Wenn du nun Lust bekommen hast, das neue „Konen“ bzw das Münchner Breuninger zu entdecken und unter den neuesten Marken und Trends mit meiner Unterstützung die schönsten Stücke für dich herauszusuchen, dann freu ich mich auf ein gemeinsames Shopping. Alle Infos findest du hier: STYLEFINDS Personal Shopping 

Münchens schönste Stores für minimalistische Mode

Du bist ein Fan von „weniger ist mehr“? Jil Sander ist deine Style-Ikone und Purismus das was du dir für deinen Look wünschst? Hier sind zwei meiner Lieblinge für den clean-reduzierten Style in München für dich!

Personal Shopping als Event

Das „Persönliche Shopping“ mit dem Modeprofi an der Seite kann und ist aber mittlerweile viel mehr als nur das. Hier sind einige Beispiele für Personal Shopping Events für eine Einzelperson oder aber auch für gemeinsame Stunden mit dem Freund, der Mama, den besten Freundinnen…

Wie funktioniert das Personal Shopping bei Oberpollinger in München?

Oberpollinger ist eins der traditionsreichsten Kaufhäusern Münchens. Das Personal Shopping Angebot von Oberpollinger ist kostenlos und eignet sich hervorragend für echtes Luxus-Shopping. Bei STYLEFINDS Fragen erklären wir den Ablauf und für wen dieser Service geeignet ist.

Shopping in München: Viertel Überblick

Wir möchten euch einen Überblick über die verschiedenen Münchner Shopping-Viertel, deren Einkaufsmöglichkeiten, Unterschiede und Shopping-Highlights geben bei STYLEFINDS Fragen

Münchens schönste Conceptstores – Mode, Interior, Lifestyle

Conceptstores vereinen verschiedene „Konzepte“ miteinander. Zu Mode gesellt sich gerne Kosmetik, Interior wie Möbel oder Dekoartikel oder aber auch andere Lifestyle Produkte.